Sie sind hier: CommonMedia / News

News

30.11.2015

CommonMedia baut deutschlandweite Führung im Familienmarketing aus

Online-Vermarkter für die Zielgruppe Familie und Eltern gewinnt Rund-ums-Baby und Baby-Club

Patricia Eggebrecht, Inhaberin CommonMedia

 

"Nur wer seine Zielgruppe genau kennt, veredelt Werbung zur Information"

Bereits seit 14 Jahren setzt der Online-Vermarkter CommonMedia konsequent auf zielgruppennahe und inhaltsbezogene Online-Werbung. Vor allem die anspruchsvolle Zielgruppe Familie und Eltern erreicht das Hamburger Unternehmen jeden Monat mit mehr als 40 Webseiten und 3,6 Mio. Unique Usern. Nun vermeldet CommonMedia zwei weitere bedeutende Portfolio-Neuzugänge: "Rund-ums- Baby.de" ist mit 2.8 Mio. Unique Usern eines der meistbesuchten Online-Angebote für werdende und junge Eltern im deutschsprachigen Raum und bekannt für seine in der Form einzigartige Online-Beratung von führenden Kinderärzten Deutschlands - "Babyclub.de", das CommonMedia ab Februar vermarkten wird, ist ein erfolgreiches ökologisch orientiertes Familienmagazin rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft und Babys, sowie einer Reichweite von 410.000 Unique Usern. Mit dem Gewinn dieser beiden erfolgreichen Webseiten baut CommonMedia seinen Vorsprung als führender Spezialist für Familienmarketing endgültig aus.

"Spezifisches Know-how ist die Basis für effiziente Vermarktung. Nur wer seine Zielgruppe genau kennt, veredelt Werbung zur Information", sagt Patricia Eggebrecht, Inhaberin von CommonMedia. "Man muss in die Tiefe gehen, die individuellen Bedürfnisse von Zielgruppen berücksichtigen." Das zeige sich besonders in der anspruchsvollen und sensiblen Zielgruppe Eltern und Familien. "Mütter wie Väter sind stets in Sorge um die Gesundheit und das Wohl ihrer Kinder - das Vertrauen in Informationen und Produkte sind somit extrem wichtig." Zudem würden Verbraucher gerade in digitalen Zeiten von Smartphones und "always on" nur Werbung wollen oder akzeptieren, die zu ihnen und ihren Bedürfnissen passe, und nicht als störend empfunden werde. Die aktuelle Diskussion um Ad-Blocker zeige das deutlich.

CommonMedia ist kein Netzwerksvermarkter, sondern präferiert die individuelle Belegung. "Für uns ist es nicht entscheidend, ob wir Kampagnen innerhalb eines großen Publishers oder auf einer kleinen, dafür aber passenden Webseite umsetzen. Wichtig ist, dass der Kunde seine individuelle Zielgruppe optimal erreicht", so Eggebrecht. Für die Unternehmerin bilden die enge Zusammenarbeit mit Seitenbetreibern und Werbekunden sowie ein intensiver persönlicher Austausch über Inhalte, Performance und Schwerpunkte der jeweiligen Websites die Grundlage für das Schnüren optimaler Kommunikationspakete. "Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen mit den Zielgruppen und unserem Know-how im jeweiligen Segment gelingt es uns immer wieder renommierte Titel und hochwertige Angebote zusammenzuführen."

Zu den namhaften Werbekunden von CommonMedia gehören daher längst anspruchsvolle Branchengrößen wie JAKO-O, führender Multichannel-Händler für Kinderprodukte. "Als E-Commerce-Kunde sind die Messkriterien von JAKO-O für den Erfolg einer Kampagne sehr hoch angesetzt, da hier nicht ausschließlich Branding sondern der tatsächliche Abverkauf und die Neukundengewinnung zählen", erklärt Eggebrecht. "Die gute Zusammenarbeit beweist, dass sowohl unser Portfolio und die auf Inhalte abgestimmten Platzierungen als auch unsere Beratung funktionieren."

Eggebrecht sieht ihren Ansatz als Erfolgsmodell: "Der ist in diesem hart umkämpften Markt eher ungewöhnlich - aber das zunehmende Wachstum unseres Portfolios sowie die steigende Nachfrage an Werbekunden geben uns Recht."